Formulare

Auf dieser Seite findet Ihr diverse Formulare zum Download. Bei Fragen oder Anregungen zu neuen Formularen gerne melden!

Bienenkrankheiten

  • Beim Verdacht, dass die eigenen Bienen Aufgrund von Vergiftungen insbesondere durch Pflanzenschutzmittel eingegangen oder (massiv) geschädigt wurden, können diese an das Julius Kühn-Institut eingesandt werden. Dazu ist das folgende Antragsformular zu verwenden:
    Untersuchungsantrag JKI

    Dabei bitte auch das folgende Merkblatt für die Entnahme und Einsendung von Probenmaterial beachten:
    Merkblatt Probennahme JKI

  • Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist eine anzeigepflichtige Bienenseuche, die die Brut der Völker befällt und tötet. Die regelmäßige Untersuchung auf AFB ist jedem Imker empfohlen. Imker, die planen, ihre Völker über eine Veterinäramts-Einzugsbereichsgrenze hinweg zu transportieren – zum Beispiel um mit ihren Bienen Trachten anzuwandern -, sind verpflichtet, vorab das Veterinäramt des geplanten neuen Standorts zu informieren und in diesem Zusammenhang ein Gesundsheitszeugnis zur Verfügung zu stellen. Dieses wird vom eigenen Veterinäramt auf Antrag ausgestellt. Dies setzt jedoch das Vorliegen eines Negativbefunds für AFB voraus. Um eine solche freiwillige Untersuchung auf AFB zu beantragen ist das folgfende Formular zu verwenden:
    Antrag auf freiwillige AFB-Untersuchung

    Für die Entnahme der dazu erforderlichen sogenannten Futterkranzprobe gibt folgendes Merkblatt weitere Hinweise:
    Merkblatt Entnahme Futterkranzprobe AFB

Mittelwände

Es gab vor einigen Jahren einen großen Bienenwachsskandal, in dem Mittelwände aus gestrecktem Wachs zu massiven Schäden in den Völkern geführt haben. Zudem kommen immer noch Verunreinigungen des Wachses durch frühere Anwendung von wachslöslichen Akariziden vor.
Daher empfiehlt es sich, nur noch Wachs in Form von Mittelwänden in die eigenen Völker zu bringen, das aus eigener Erzeugung oder aus einer anderen, vertrauenswürdigen Quelle stammt.
Da die Umarbeitung des Wachses einiges an Sonderausstattung erfordert, hat sich bei uns im Verein dankenswerterweise Maik Weinert bereitgefunden, diese Umarbeitung als Dienstleistung anzubieten. Man kann also das eigene Wachs bei Maik abgeben und bekommt daraus Mittelwände im gewünschten Format gegossen zurück.
Bei Interesse bitte diesen Bestellschein dazu ausfüllen: Bestellschein Mittelwände

Mitgliedsantrag

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Mitglied bei uns werden zu wollen. Der Imkerverein Magdeburg und Umgebung e.V. ist sicherlich einer der ersten Ansprechpartner wenn es um Imkerei in unserer Region geht.
Hier lernt man andere Imker und Imkerinnen kennen, tauscht sich über Imkerei aus und kann bei den monatlich stattfindenden Treffen Neues über die Imkerei lernen.
Wir haben im Verein ein breites Spektrum an Arten zu imkern vereint, so dass sich für viele Themen kompetente Ansprechpartner mit eigenem Erfahrungsschatz finden lassen.
Der Aufnahmeantrag zum Imkerverein ist am besten bei einem der monatlichen Treffen persönlich mitzubringen. Wir bitten alle angehenden Neumitglieder, sich und die geplante Imkerei kurz vorzustellen und bieten in dem Zusammenhang auch die Vermittlung erfahrenerer Imker als Paten an.
Da die monatlichen Treffen derzeit wegen der Pandemie nur sporadisch stattfinden können, kann der ausgefüllte Antrag gerne auch via Email (kontakt@imkerverein-magdeburg.de) eingereicht werden. Wir melden uns dann, wie das mit der Vorstellung ablaufen kann.

Aktueller Zuchtkalender

Der Imkerverein Magdeburg und Umgebung e.V. hat auch eine aktive Zuchtgruppe, die sich der Zucht der Carnicabiene verschrieben hat.

In diesem Zusammenhang betreibt sie in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen gemeinsam eine Belegstelle (Kaiserstein), zu der eigene Jungköniginnen zur Begattung gebracht werden können.

Wer Interesse daran hat, findet hier den zugehörigen Zuchtkalender 2022 sowie die entsprechenden Informationen zur Belegstelle Kaiserstein 2022.

Vereinssatzung

Aktuell gültige Satzung (vom 25.02.1997): Satzung  970225

Letzter Stand Entwurf neue Satzung (30.5.2021) Satzungsentwurf 30.5.2021

Protokolle der Vereinstreffen